Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe. Die Schulsozialarbeit unterstützt und fördert junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Die Tätigkeit bietet dabei schnelle und unbürokratische Hilfe, z.B. bei Schwierigkeiten im Schulalltag oder individuellen Problemlagen. Zudem wird bei Konflikten zwischen Schülern, Eltern und Lehrern, vermittelt.

 

Dies geschieht durch:

  • Beratung in Einzel- oder auch Gruppengesprächen (bei Problemen im Alltag, in der Familie, in der Schule oder im Freundeskreis)
  • Soziale Gruppenarbeit und Trainingskurse zur Stärkung sozialer Kompetenzen besonders der Kommunikations- und Konfliktfähigkeit (Anti-Aggressions-Trainings, soziale Trainingskurse)
  • Angebot von Präventionsprojekten über Themen wie Essstörungen, Mobbing, Gewalt
  • Elternarbeit: Beratung bei innerfamiliären oder erzieherischen Problemen und gemeinsames Entwickeln von Lösungswegen
  • Vernetzung und Koordinierung mit weiteren Einrichtungen der Jugendhilfe, z.B. Jugendamt, Beratungsstellen, Horteinrichtungen, Jugendzentren

Pfarrkirchen

Internetcopyright

Dipl.Päd. (Universität)

Iris Kerckhoff

Telefon 08561/98960633

iris.kerckhoff@rottal-inn.de

Simbach
jas_held
Dipl. Soz. Päd. (FH)
Elisabeth Held
Telefon 08571 9250943
elisabeth.held@rottal-inn.de