Kulturelle Bildung und Erziehung 2021/22

Endlich wieder buntes Treiben im Schulhaus

 

Voller Freude heißt die Schulgemeinschaft viele verschiedene Kulturschaffende im Schulhaus willkommen. Seit Schuljahresbeginn dürfen wir nun wieder – unter Einhaltung der jeweils geltenden Hygienemaßnahmen – unterschiedliche Workshops für die Schülerinnen und Schüler anbieten. Dies haben wir der großzügigen Unterstützung durch das Kultusministerium und die Regierung von Niederbayern zu verdanken, sowie dem Lions Club Eggenfelden.

 

So schallen mittwochs und donnerstags fröhliche Melodien durch das Haus, formiert sich doch gerade eine Schülerband. Die Klasse 3 genießt einmal in der Woche die entspannende Wirkung des Yogakurses. Die älteren Schülerinnen und Schüler gestalten freitags eine Graffiti-Wand mit ihren eigenen Bildideen. Außerdem dürfen wir uns alle auf eine kleine Präsentation der Tanz- und Designgruppe freuen: Die Klasse 5 übt sich nicht nur im körperlichen Ausdruck, sondern auch an den Nähmaschinen.

 

Dieses bunte fröhliche Treiben bereichert den Schulalltag bis zu den Herbstferien.

 

Daneben können wir nun auch wieder mit drei Klassen mittwochs innerhalb der Kulturwerkstatt arbeiten. Hier wählen die Schüler stets für ein Trimester einen Kurs aus, an dem sie sich beteiligen möchten. Folgende Arbeitsgemeinschaften stehen zur Auswahl:

 

  • Jump and chill (Bewegungsangebot)
  • Let`s dance (Tanzchoreographien)
  • Radio Star (Schulradio)
  • Ist das Kunst? (Kunst mit Alltagsmaterialien)
  • Gehirnjogging
  • Percussion

 

Das Kulturteam, das sich aus den Lehrkräften zusammensetzt, die die Arbeitsgemeinschaften anbieten mit Unterstützung einer Kollegin aus Simbach a. Inn, überlegt sich darüber hinaus für die ganze Schulgemeinschaft regelmäßige Aktionen, oft jahreszeitlich angepasst. Die Planungen zur ersten Herbstaktionen laufen.